Meditation lernen

Durch bewusstes Fokussieren auf unseren Atem, durch das Wiederholen von bestimmten sprachlichen Formeln, das Einnehmen von Körperhaltungen (die Asanapraxis im Yoga) bringen wir unsere Gedanken zur Ruhe. Wir werden zum Beobachter unserer Gedanken und halten für einen Augenblick inne. 

Betrachte Deinen Geist wie einen Muskel den Du trainieren kannst. Durch regelmässiges Üben kannst Du Deine Konzentration verbessern, Dein Wohlwollen und Deine Selbstfürsorge steigern und gelassener im Umgang mit Stress.


"Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe der Gedanken an."

Marc Aurel